Wir übernehmen Verantwortung

Und das bereits in der fünften Generation. Die Ursprünge unseres land- und forstwirtschaftlichen Unternehmens gehen auf die Familien Findel und Mast zurück: Die Familie Findel war zunächst in Reinau, einem kleinen Ort in Westpreußen, landwirtschaftlich tätig. Dr. Günther Findel führte diese Tradition in unserer Region fort, in dem er landwirtschaftliche Flächen in der Nähe von Helmstedt im Südkreis erwarb und bewirtschaftete. Der forstwirtschaftliche Zweig der Güterverwaltung dagegen geht auf die Familie Mast zurück, die sich als Waldbesitzer und Jäger um Waldwirtschaft sowie Wildbestand kümmerte.

Unser Standort: Das Rittergut Lucklum
Die land- und forstwirtschaftlichen Flächen der beiden Ur- und Großväter wurden schließlich in der Güterverwaltung Reinau zusammengeführt, die nunmehr in der fünften Generation von den Nachkommen verwaltet wird. Zu unserem Unternehmen gehören neben land- und forstwirtschaftlichen Betrieben auch Kulturgüter, die wir fördern und erhalten. So ist das Rittergut Lucklum nicht nur Hauptstandort unseres Unternehmens, sondern auch Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Ein einzigartiger Ort mit einer jahrhundertealten Geschichte, an dem sich biologische Landwirtschaft sowie nachhaltige Forstwirtschaft mit gastronomischen, kulturellen und kirchlichen Angeboten verbinden.

1998 haben wir gemeinsam mit Partnern die ersten Windkraftanlagen gebaut und damit frühzeitig Wert auf Nachhaltigkeit und ressourcenschonende Energiegewinnung gelegt. Heute betreiben und engagieren wir uns in den Bereichen Bioenergie, Photovoltaik, Windenergie sowie der Wärmeerzeugung mittels mehrerer Hackschnitzelanlagen.